Georg Bosold
www.griechische-sagen.de

Götter und Sagengestalten der griechischen Mythologie

Aeneas

Aeneas ist Sohn von Aphrodite und Anchises. Er entkam auf Aphrodites Rat mit seinem gelähmten Vater auf den Schultern und den Penaten, den späteren römischen Hausgöttern, aus dem eroberten und brennenden Troja, verlor aber dabei seine Frau Krëusa.
Das Orakel von Delos riet, das Land seiner Urväter zu suchen, womit Italien gemeint war. Nach Aufenthalt bei Heleos und Acestes verschlug es ihn nach Karthago, wo sich Königin Dido in ihn verliebte. Nach Landung in Italien gab ihm in der Unterwelt der Vater einen Ausblick auf die römische Geschichte.
In der Gestalt von Aeneas berühren sich griechische und römische Sagenwelt, und Aeneas galt als sagenhafter Ahnherr der Römer.

Kapitelnavigation

Literatur     Impressum/Kontakt     Datenschutz