Aphrodite von Milos  
 Georg Bosold

 Götter und Sagengestalten der griechischen Mythologie

 www.griechische-sagen.de


Startseite   Namenverzeichnis   Attribute   Buchausgabe   Literatur   Impressum/Kontakt   Datenschutzerklärung   



Gaia und Tartaros

Einziger Nachkomme von Gaia und Tartaros ist Typhon.

Typhon war das gewaltigste Ungeheuer mit hundert Schlangenköpfen. Es überragte die größten Berge bis zu den Sternen. Seinen Leib hinauf ragten riesige Schlangen.
Gaia hatte das Ungeheuer gezeugt aus Zorn auf die Olypier, die einen Teil ihrer Kinder, die Titanen in langem Kampf besiegt und verbannt hatten.
Aber auch Typhon wurde letztlich von Zeus besiegt. Über ihn setzte er den Vulkan Aetna (Ätna).

Typhons Gemahlin ist Echidna, eine der Phorkyaden. Die Schlangenfrau gebar Typhon Ungeheuer wie Orthos, Kerberos, die Hydra, die Chimaira, die Sphinx und den Nemeischen Löwen, für den allerdings auch Orthos als Vater angegeben wird.