Aphrodite von Milos  
 G. Bosold

 Götter und Sagengestalten der griechischen Mythologie

 www.griechische-sagen.de


Startseite   Namenverzeichnis   Attribute   Buchausgabe   Literatur   Kontakt   Impressum   




Diomedes

Nachdem schon mehrere Helden gefallen waren, gab Athena dem Tydeus-Sohn Diomedes besondere Stärke. Zwar von Pandaros verletzt, tötet er diesen und verletzt den Fürsten Aeneas mit einem Felsstein. Seine Mutter Aphrodite trug ihn aus der Schlacht, wurde aber auch von Diomedes verwundet, ließ Aeneas fahren und entkam mit Ares Wagen zum Olymp. Der schutzlose Aeneas wurde von Apollon nach Troja gebracht.

Während des Kampfes begegnete Diomedes dem Glaukos. Sie gedachten des freundschaftlichen Verhältnisses ihrer Großväter und nahmen sich vor, fürderhin eine weitere Begegnung im Kampf zu vermeiden.